Aktuelles

Hier finden Sie die nächsten Veranstaltungen

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist, wenn nicht anders angegeben, kostenfrei.

Virtueller Streifzug: Abdu’l-Bahá in Deutschland

Die beiden Referenten Marion Menzel und Gisbert Schaal nehmen uns mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Sie haben ein Programm für die erste Woche (1. bis 8. April) des historischen Aufenthalts von Abdu’l-Bahá in Deutschland, von der Ankunft am 1. April 1913 um 19:32 Uhr bis zur Abfahrt nach Budapest am 8. April 1913, vorbereitet. Abdu’l-Bahá (1844-1921, geboren in Teheran, gestorben in Haifa, Palästina) war der Sohn von Bahá’u’lláh, dem Religionsstifter der Bahá’í-Religion.

Täglich vom 1. bis 8.4. in ca. einer halben Stunde versuchen Marion Menzel und Gisbert Schaal nachzuvollziehen, welche Unternehmungen Abdu’l-Bahá an diesen Tagen vor 108 Jahren in unserer Umgebung (Stuttgart, Esslingen, Bad Mergentheim) verwirklichte.
Um teilzunehmen, schicken Sie bitte eine Mail an stuttgart@bahai.de, Sie erhalten dann den Zoom-Zugangslink.

Termine, via Zoom:
1. April, Beginn: 19:32 Uhr
2., 3., 5.-8. April, Beginn jeweils um 21 Uhr
4. April, Beginn: 16 Uhr

Vergangene Veranstaltungen

Geschichtenabend Abdu’l-Bahá in Deutschland

Samstag, 30. Januar, 17:00 bis ca. 18:00 Uhr, per Zoom

Gemeinsam begeben wir uns auf die Spuren Abdu’l-Bahás in Deutschland. Wir beleuchten den 15-tägigen Besuch des Meisters im Jahr 1913 anhand von Erzählungen und Berichten und lassen uns von Seinem wundervollen Wesen inspirieren. In kleinen Filmen führt uns Gisbert Schaal zu einschneidenden Stationen Seines Aufenthalts im Raum Stuttgart und in Bad Mergentheim.
Der Abend ist sowohl für Erwachsene als auch Kinder geeignet und kann gemütlich von der Couch aus verfolgt werden. 
Anmeldung und weitere Infos: stuttgart@bahai.de (nach Anmeldung wird der Zoom-Link zur Veranstaltung verschickt werden)

Begehung der Zwillingsfeiertage in der Bahá’í-Gemeinde Stuttgart im Oktober 2021

Gemeindemitglied Nan Chen hat anlässlich der sog. Zwillingsfeiertage Familien und Freunde zuhause besucht und interviewt. Es ist ein Film entstanden, der am Anfang einen Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre enthält und anschließend zeigt, auf welche vielfältigen und kreativen Weisen in der Corona-Pandemie gefeiert wird und welche individuellen und kollektiven Lernerfahrungen in der Gesundheitskrise gewonnen wurden.

 


INTERRELIGIÖSES FRAUENMAHL: Frauen unterschiedlicher Generationen begegnen sich

Aufeinander hören – miteinander essen – einander begegnen

Sonntag, 19.07.20, 16:30-20:00 Uhr, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

Frauen aus unterschiedlichen Religionen und Kulturen essen miteinander, hören einander zu und lernen voneinander. Die Referentinnen geben Impulse zu den Fragen: Wo stehe ich in weiblicher Generationenabfolge? Was habe ich von meiner Mutter(generation) mitbekommen? Wie hat es mich geprägt? Was gebe ich an meine Tochter(generation) weiter? Was wünsche ich mir für sie?

KOOPERATION: Ev. Frauen in Württemberg, Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg, Gesellschaft für Dialog BW e.V., Haus Abraham, Katholisches Bildungswerk Stuttgart, KDFB und Fachbereich Frauen – Diözese Rottenburg-Stuttgart, Bahá‘í-Gemeinde Stuttgart, Stiftung Weltethos, StuFem e.V. – Verein, Lessing-Schulen Stuttgart und Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

ANMELDUNG mit Kursnummer 201-883 erforderlich bis 09.07.20 unter: info@hospitalhof.de

MIT: Prof. Dr. Nina Kölsch-Bunzen, HS Esslingen; Gökçen Sara Tamer-Uzun, PH Karlsruhe; Martina Rudolph-Zeller, TelefonSeelsorge Stuttgart e.V.; Birgit Rehfeldt, Künstlerin

KOSTENBEITRAG entfällt, Spenden erbeten

KONTAKT: info@hospitalhof.de, Tel. 0711 / 20 68 -150


Interreligiöser Ausflug des „Runden Tisches der Religionen in Zuffenhausen“

Der „Runde Tisch der Religionen in Zuffenhausen“ lädt am Sonntag, 7. April zu einem interreligiösen Ausflug ein.

Start ist um 12.30 Uhr am S-Bahnhof Zuffenhausen (Kiosk, Gleis 12). Danach gibt es ein gemeinsames Mittagessen in Stuttgart in einem türkischen Restaurant. Um 14.45 Uhr steht dann eine Führung durch die Stuttgarter Synagoge auf dem Programm. Der Ausflug schließt ab mit einem interreligiösen Gebet auf dem Birkenkopf, dem „Monte Scherbelino“ um 17.00 Uhr. Eine Teilnahme an allen Programmpunkten des Ausflugs ist nicht zwingend nötig. Für den Eintritt in die Synagoge sind eine Kopfbedeckung (Leihkippot stehen zur Not zur Verfügung) und ein gültiger Ausweis erforderlich.

Wir bitten um Anmeldung im Ev. Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde Zuffenhausen (0711/41 45 00 40).

Gebühr: Die Kosten für die Fahrt, Essen, Führung trägt jeder Teilnehmende selbst.

Kontakt: Pfarrer Dieter Kümmel (0711 / 87 24 14)

Eine Kooperation zwischen Evengelischer Kirchengemeinde, islamischer Gemeinde, Martin-Luther-King-Kirche/Baptisten, Katholischer Kirchengemeinde, neuapostolischer Gemeinde und Bahá’í-Gemeinde Stuttgart


Buchvorstellung Guido Ettlich: „Konsul Albert Schwarz“

Mittwoch, 27. März 2020, 19 Uhr, Gemeindezentrum, Friesenstr. 26, Stuttgart Zuffenhausen

Autor Guido Ettlich liest aus seinem Buch „Konsul Albert Schwarz. Bankier, Bürger & Bahá’í in Stuttgart und Bad Mergentheim“


Interreligiöses Frauenmahl: Frauen weben Leben

Aufeinander hören – miteinander essen – einander begegnen

Sonntag, 31. März, 17 bis 20:30 Uhr, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstr. 33, Stuttgart

Frauen aus unterschiedlichen Religionen und Kulturen essen miteinander, hören einander zu und lernen voneinander: Was verbindet Frauen aus unterschiedlichen Religionen? Was tragen Frauen jetzt und in Zukunft zum gesellschaftlichen Miteinander bei?
Muhterem Aras, Landtagspräsidentin von Baden-Württemberg, Rabbiner Bea Wyler und [eyd]-Gründerin Nathalie Schaller geben im Laufe des Abends Impulse und Anregungen zum Gespräch. Bereichern Sie diese besondere Art der Gemeinschaft an diesem Abend durch Ihre Teilnahme, feiern und diskutieren Sie mit!
Verbindliche Anmeldung mit Kursnummer 191-872 erforderlich unter info@hospitalhof.de, Tel. 0711/20 68 -150

Kooperation von: Evang. Frauen in Württemberg, Israelit. Religionsgemeinschaft Württemberg, Gesellschaft für Dialog BW e.V., Haus Abraham, Kath.Bildungswerk Stuttgart, Kath. Deutscher Frauenbund Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart, Bahá‘í-Gemeinde Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

Kostenbeitrag entfällt, Spenden erbeten


200. Jahrestag der Geburt Bahá’u’lláhs

2017 wurde weltweit der 200. Geburtstag Bahá’u’lláhs (1817-1892) gefeiert. Als Stifter des Bahá’i-Glaubens ist Er der Träger einer neuen Botschaft für die Menschheit. Die Stuttgarter Gemeinde beging diesen besonderen Feiertag im Oktober 2017 im Kursaal Stuttgart Bad-Cannstatt.

Interessiert? Alle Aktivitäten finden Sie hier: kalender

Kontaktieren sie uns

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, falls Sie eine Aktivität besuchen, mehr über den Bahá'í-Glauben erfahren, oder die Gemeinde kennenlernen wollen.